Empfohlen 

HANDBALL-SPIELBETRIEB WIRD UNTERBROCHEN

Regeln_Empfehlungen

In den letzten Tagen sind die Zahlen der positiven Tests der Corona-Pandemie in der Schweiz wieder schnell in die Höhe geschossen. So war es nur eine Frage der Zeit bis es wieder zu Einschränkungen im täglichen Leben kommen sollte. Wie der Bundesrat heute entschieden hat, betreffen die Massnahmen in den nächsten Wochen auch den Bereich Sport.

Als Reaktion auf die Entscheidung der Landesregierung hat der Handballverband den Unterbruch des Spielbetriebs im Amateurbereich (1. Liga und tiefer) ab 29. Oktober 2020 bis mindestens Ende Jahr 2020 verfügt. Auch wenn gemäss der Verordnung des Bundes Kinder unter 16 Jahren von den Massnahmen im Sport ausgenommen sind, hat der SHV entschieden keine Unterscheidung zu machen.

Trainings ohne Körperkontakt und unter Einhaltung des Abstands in grossen Räumlichkeiten (bspw. Sporthallen) sind in Gruppen von maximal 15 Personen weiterhin erlaubt, sofern die Kantone keine verschärften Regelungen erlassen haben. Wir werden in den kommenden Tagen informieren, ob und in welcher Form wir Trainings weiterhin anbieten werden. Die Trainings für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr können statt finden, solange der Kanton, die Stadt und die Hallenbetreiber keine schärferen Massnahmen verfügen.

Sponsoren-Postenlauf
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 24. November 2020

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://seen-tigers.ch/